Die 24 Stunden

Der 24h-Radmarathon um den Brelinger Berg wird 2017 zum vierten Mal stattfinden. Teilnehmen kann jeder, der Lust auf eine private Radausfahrt über diese lange Zeit hat. Um die Übersicht sowie die Intimität des Rennens nicht zu verlieren, wird es eine Begrenzung geben, die zum Stand Januar 2017 noch nicht feststeht.

Die Historie der Brelinger Nachtfahrten kann unter dem Reiter Die Jahre zuvor nachgelesen werden. Die Idee entstand anfangs aus der Anschaffung einer ordentlichen Beleuchtung heraus. Später ging es um die gemeinsame Fahrt durch die Dunkelheit. Die Atmosphäre einer gemeinsamen nächtlichen Tour ist einmalig. Später entstanden dann immer mehr Ideen, die dann in den ersten 24h-Radmarathon im privaten Umfeld mündete. So soll auch diese Tour verstanden werden: privat, klein, intensiv.

Es handelt sich um eine nicht-kommerzielle Veranstaltung ohne abgesperrte Strassen, Vollverpflegung (das ist inzwischen anders: die gibt es) und Finisher-Shirts.

Zentraler Dreh- und Angelpunkt ist das Vereinsheim 1. FC Brelingendirekt an der Strecke mit Duschen, Gymnastikraum als Schlafstätte, großem Parkplatz sowie überdachtem Außenplatz samt Grill.

Der Start ist um 12:00 Uhr vor dem Vereinsheim, wo am Sonntag um 12:00 Uhr die letzten Runden beendet werden.

Schlafplätze sind möglich im Gymnastikraum, im Wohnmobil/Auto auf dem Parkplatz sowie im Zelt neben dem Sportplatz.

Es darf aber auch gern mal die eine Nacht auf Schlaf verzichtet werden, damit wird es auf der Strecke nicht so einsam...:)

Die Außenanlage ist durchgängig beleuchtet und zusätzlich durch unseren Feuerkorb illuminiert.

Für die Verpflegung wird es eine Versorgung mit Brötchen samt Belag (Selbstschmierer!) geben sowie von 17 Uhr bis Mitternacht Nudeln vom Restaurant SALONIKI und Kekse/Schokolade/Riegel. Dazu stehen eine Kaffeemaschine und eine Mikrowelle bereit. An Getränken gibt es die Wasserzapfstelle an der Außenanlage und zur Erhaltung von Energie und Wachsamkeit Cola. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Arne Schiereck