Die Jahre zuvor

Im Rahmen des Radmarathons um den Brelinger Berg haben sich drei Veranstaltungen etabliert:

 

Der 24h-Radmarathon um den Brelinger Berg

 

Die Fahrt in die Winterzeitumstellung im Oktober von 22:00 Uhr bis 3:00 Uhr

 

Der Kinoabend in der Brelinger Mitte mit Radfahr- und sonstigen Sportlerfilmen

 

 

 

Am 07.10.2011 trafen sich erstmalig sechs Leute um 19:00 Uhr, um gemeinsam durch die Nacht um den Brelinger Berg zu fahren. Nach drei Runden und 51km wurde dann beschlossen, den Restabend trocken im damaligen "Himmel und Ääd" zu verbringen, nachdem wir dreimal so richtig von Regenschauern durchnässt wurden.

 

Am 27.10.2012 galt erstmals das Motto, die Umstellung der Sommer- auf Winterzeit um 3:00 Uhr zu erleben. Bei eiskalten minus 3 Grad und Vollmondwurden sieben Runden und 117km gefahren. Es gab zwischendurch heißen Kaffee und Gemüsesuppe.   

 

Um nicht nur nass oder kalt zu werden, gab es am 22.06.2013 die erste Nachtfahrt zum Sommeranfang. Start um 20:00 Uhr mit zwölf Leuten, von denen immerhin noch vier Radfahrer um 5:00 Uhr morgens die Nacht für beendet erklärten. Gefahrene Strecke: 238km.

 

Am 27.10.2013 erneut die Fahrt in die Winterzeit hinein. Dreizehn Starter, von denen um drei Uhr morgens noch sieben Mann dabei sind. 153km werden gefahren.

 

Der erste 24h-Radmarathon steigt dann am 22.06.2014. Mit zwölf Einzelfahrern und zwei Vierer-Staffeln geht es um den Brelinger Berg (Ergebnisse 2014 siehe unten).

 

Auch in diesem Jahr wird die Uhr umgestellt, also findet am 25.10.2014 die 4. Brelinger Berg by Night Tour statt. Mit anfänglich 14 Startern beenden vier Fahrer um 3:00 Uhr und nach 134km das Rundensammeln.

 

Am 20.06.2015 startet der 2. 24h-Radmarathon um den Brelinger Berg. Mit nunmehr 35 Teilnehmern inklusive mehreren Velomobil-Fahrern verdreifacht sich das Starterfeld. Die weiteste Strecke legt Johannes Lyda mit 629km als Vorbereitung für Paris-Brest-Paris über 1200km zurück. Ergebnisse unter dem Link am Ende dieser Seite.

 

Mit anfangs 12 Fahrern findet am 24.10.2015 die 5. Brelinger Berg by Night statt. Eine Schrecksekunde in der zweiten Runde, als die gesamte Gruppe beinahe einen Wildunfall hat, aber sowohl das Wild als auch die wilden Radfahrer sind wohlauf. Wie im Jahr zuvor erreichen vier verbliebene Fahrer 134km.

 

Premiere am 15.01.2016: der erste Radfahrerfilmeabend in der Brelinger Mitte direkt an der Radstrecke. Knapp 40 Gäste gönnen sich den Klassiker "Männer auf Rädern" sowie "Höllentour" mit Brezln, Popcorn und Bier.

 

Der 3. 24h-Radmarathon um den Brelinger Berg findet am 18.06.2016 statt. Erneut verdoppelt sich knapp das Teilnehmerfeld auf nunmehr 62 Starter.

Rolf Starosta fährt nahezu 700km (697km), ebenso wie die schnellste Staffel. Vorjahressieger Johannes Lyda erreicht 663km. Eine weitere Besonderheit war das gleichzeitige Brelinger Schützenfest gegenüber des Vereinsheims. Beide Gruppen kommen gut miteinander klar, trotzdem wird nächstes Jahr versucht, den gemeinsamen Termin zu vermeiden.

 

Die Nacht ist wieder dunkel und kalt, als am 29.10.2016 die 6. Brelinger Berg by Night mit 15 Radfahrern stattfindet.

 

Die Brelinger Mitte ist erneut Veranstaltungsort des 2. Brelinger Radfahrerfilmeabends am 18.11.2016.  Neben diversen Kurzfilmen gibt es als Hauptfilm "Brevet" über die Teilnahme von drei deutschen Fahrern am ältesten Radrennen über 1230km von Paris nach Brest und wieder nach Paris.

 

 

 

Der 4. 24h-Radmarathon um den Brelinger Berg findet voraussichtlich am 24.06.2017 statt.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Arne Schiereck