Der 24h-Radmarathon um den Brelinger Berg am 13. + 14.06. 2020 ist abgesagt!

02.05.2020

 

Solidarität auch in schweren Zeiten!

Nach der Absage des diesjährigen 24h Radmarathon haben überwätigend viele auf einen Teil oder sogar das gesamte Startgeld verzichtet, um es der World Bicycle Relief zu spenden. Dabei sind insgesamt 4020 Euro zusammen gekommen, was die Anschaffung von 30 Fahrrädern ermöglicht. Damit unterstützen wir die Schulausbildung von Kindern, insbersondere von Mädchen, was den Kreislauf der Armut durchbrechen soll.

 

VIELEN DANK!

 

 

17.04.2020

 

Die aktuelle Situation rund um die Corona-Pandemie lässt keine verantwortungsvolle Durchführung des 24h Radmarathons zu.

Schweren Herzens ist diese Veranstaltung für 2020 abgesagt.

Alle gemeldeten Teilnehmer haben eine E-Mail erhalten.

 

31.03.2020

 

Wer hätte in der Entwicklung dieser schönen 24h-Herausforderung auf dem Rad seit unserem ersten Start mit 10 Fahrern vor sechs Jahren geahnt, dass wir eventuell von einem weltweit grassierenden Virus gebremst werden könnten?

Meine Zuversicht sinkt, aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf.
Die Probleme, die ich -neben dem möglichen Verbot einer solchen Veranstaltung- sehe, wären zum Beispiel die Verpflegung von bis zu 200 Teilnehmern, die „im sterilen Maßstab“ in der gewohnten Selbstbedienung ohne Helfer unmöglich bzw. nicht zu verantworten wäre.

Am 04. Mai hoffe ich zu- oder absagen zu können.

 

 

19.03.2020

 

ABSAGE Pavédemark Nachdem bereits das Profirennen Paris-Roubaix abgesagt (offiziell: verschoben) wurde, Gaststätten und Vereinsheime geschlossen sind, folgt daraus, dass auch die gemeinsame Radrunde Pavédemark nicht stattfinden wird. Den gpx-Track gibt es ja weiterhin unter dem Reiter Pavédemark zur freien Verfügung. Der eigentliche Zweck und der Spaß ist aber dahin.

Schade.

 

Der 24h Radmarathon ist aktuell nicht betroffen, aber bedroht. Ich habe noch keine Vorstellung, wie die Verpflegung von 200 Teilnehmern verantwortungsvoll sichergestellt werden soll. Noch sind es ja fast 3 Monate, um die weiteren Entwicklungen der Corona-Pandemie zu beobachten.

 

 

10.03.2020: 

 

Ein Event jagt das nächste. ;) Nach dem schönen Filmeabend im NATOURTALENT findet Ostersonntag, 12. April die Pavédemark statt. Die Strecke wurde auf 85km verkürzt ohne Waldwege und ist damit durchgängig mit dem Rennrad befahrbar. Details siehe Pavédemark

 

 

16.02.2020: 

 

Es gibt eine neue Location in Bissendorf: die Natourtalent Outdoor Bike Lounge.

Am Samstag,  07.03.2020 gibt es dort einen Radfahrerfilmeabend.

Es gibt "Männer auf Rädern" und "Höllentour".

 

Wer als Radsportler diese beiden Klassiker der 1990er und 2000er Jahre nicht gesehen hat, hat was verpasst. Wer sie kennt, hat sie lange nicht mehr gesehen.

Deutschland 1993. Felix ist Lehrer und bekommt vom Arzt nach einem Schwächeanfall Sport verordnet. Radfahren zum Beispiel. Felix beginnt mit seinem alten Drahtesel den Weg zur Schule und endet nach völliger Hingabe zum Rennradsport in der Gesprächstherapie für Süchtige. Dass seine Freundin ihn nach der Entscheidung „das Rad oder ich“ sitzen lassen hat, ist logische Konsequenz der Entwicklung. Eine Realsatire vom Feinsten, quasi autobiografisch entwickelt von Thomas Carlé.

Aus den Zeiten vor den Dopingermittlungen des Team Telekom stammt das Meisterwerk Höllentour von Pepe Danquart. Erik Zabel jammert erschöpft über seinen 42er Schnitt beim Einzelzeitfahren, sein Betreuer Eule schmiert die Sitzpolster mit Chamois Creme ein. In gewisser Weise eine Realsatire, nachdem das Thema Doping diesen Film aus anderer Sicht betrachten lässt.

 

Wichtig: wir haben nur begrenzt Platz (ca 20-25 Plätze). Eine Reservierung per email an info(at) 24h-brelinger-berg.de ist daher unbedingt notwendig.

.

 

 

09.02.2020: 

 
Am Ostersonntag findet wieder das Radrennen Paris-Roubaix statt. Anlässlich dieses epischen Rennens findet die Pavédemark statt. Dazu treffen wir uns am Ostersonntag um 10 Uhr in Mellendorf am Vereinsheim MTV Mellendorf, fahren eine 105km-Runde mit diversen Kopfsteinpflasterpassagen -pavés-, trinken ein belgisches Jupiler-Bier und gucken gemeinsam die letzten 70-80km des Rennes live auf Eurosport im Herzblut im Vereinsheim. Alles weitere auf Pavédemark
 
 

07.01.2020: 

 
1 Woche nach Anmeldestart und fast 6 Monate vor dem tatsächlichen Start gibt es bereits über 100 Anmeldungen.
  
 
29.12.2019: 
 
Die Anmeldung für 2020 ist eröffnet!
Anmeldung wie bisher: Email mit Namen, Adresse, Handynummer (für die Notfallliste), Radgattung (RR, MTB, Fixie, Liegerad, Velomobil, Handbike, ...) an info (at) 24h-brelinger-berg.de.
Bitte das Startgeld von 30,- Euro überweisen, Kontoverbindung siehe Anmeldung
Staffeln zahlen 30,- Euro plus je 10,- Euro pro zusätzlichem Teilnehmer. 
 
Bitte außerdem mit angeben, ob ihr bereits am Freitag anreisen und vor Ort übernachten wollt (Zelt, WoMo, Auto). Das geht natürlich auch später, hilft mir bei der Planung.
 
Ich habe eine Spendenaktion zu Gunsten World Bicycle Relief gestartet. Mit diesem wunderbaren Projekt unterstützen wir Fahrräder für die Mobiltät in Afrika .     24h Radmarathon Spendenaktion 
 
 
 
27.10.2019: 
 
Bikepacking in Kyrgyzstan
 
Am 23.11.2019 um 20 Uhr gibt es wieder einen spannenden Vortrag.
Katrin Hollendung aus Köln liebt Bikepacking Touren. Die erfolgreiche Radsportlerin war zuletzt im Omen, Jordanien, Wales, Italien, Bolivien und eben in Kyrgyzstan (alternativ Kirgisien) unterwegs.
Von dieser Reise zu zweit auf dem Mountainbike mit Kocher und Zelt handelt dieser Abend in entspannter Atmosphäre in der Brelinger Mitte.
 
Karten für 5,- € gibt es in den Wedemärker Buchhandlungen oder zur Reservierung unter info@24h-brelinger-berg.de oder info@brelinger-mitte.de
 
 
 
19.09.2019: 

 

Noch wird im Oktober die Uhrzeit von Sommer- auf Winterzeit gestellt.

Dazu findet am 26.10. um 22:00 Uhr unser 9. Brelinger by Night​ statt. Treffen vor der Brelinger Mitte. Es wird gefahren, bis man keine Lust mehr hat oder zu nass / durchgefrohren ist ODER bis 3:00 Uhr, wenn die Uhr zurück gestellt wird. 

An-/Abmeldung ist nicht erforderlich.

 
 
16.09.2019: 

 

Tätäää!!!

Der siebte 24h Radmarathon um den Brelinger Berg wird am

13.+14. Juni 2020

stattfinden! 

 
28.06.2019: 

 

Den enstandenen Überschuss dieser Non-Profit-Veranstaltung habe ich wie angekündigt an World Bicycle Relief gespendet, eine Organisation, die Fahrräder vorwiegend für Afrika fördert, um dort Mobilität zu schaffen zum Weg zur Schule, zu Patienten, zur Arbeit, zum Markt. Außerdem habe ich eine Spendenaktion iinitiiert,die bereits nach kurzer mehr als 2.000€ erbracht hat (1 Rad kostet 134€, Ziel sind mindestens 20 Räder)  

 

https://join.worldbicyclerelief.org/Arne-Schiere…/challenge1

 

 

26.06.2019: 

 

Das war er dann schon wieder, der 24h Radmarathon um den Brelinger Berg.

Es gab Rekorde, Rekorde, Rekorde.

Zuerst das Wetter. Schlicht perfekt. Ein Zehntel Grad zu warm am Samstag, ein Lüftchen zu windig in der Nacht, aber sonst vom Feinsten.

Dann die neuen Streckenrekorde.

Hannah Deuring hat einen Tag vor ihrem 20. Geburtstag beeindruckende 578km (34 Runden) absolviert. Auch Jutta Borneis, die erst spät hinzugestoßen ist, hat in 30 Runden die 500km-Marke geknackt (510km).

Ihm konnte keiner folgen: Marian Graßmann hat mit einem Schnitt von 31,8km/h INKLUSIVE Pausen sagenhafte 765km abgespult (45 Runden). Selbst Jeremy Neumann als einziger über 600km (612km in 36 Runden) hatte 153km (!) Rückstand. Das große Feld der 20 Fahrer/innen mit mehr als 500km wird von Hannah und meiner Wenigkeit (Arne Schiereck) angeführt (578km in 34 Runden) und weitere 24 Fahrerinnen und Fahrer haben die 400km-Marke geknackt.

 

Unsere Freunde von der dreirädrigen Fraktion der Velomobile sind von Richard Schaffenroth in 952km (56 Runden) angeführt. Richard hat passend zur weitesten Strecke auch die weiteste Anreise gehabt.

 

Alle weiteren Unterscheidungen der Radgattungen findet ihr in der Ergebnisliste 

Die Ergebnisliste 2019


Wem die Rundenzähler-App gefallen hat, der findet auch eine günstige Rollentrainer-App auf www.ictrainer.de die (nicht nur) im Wintertraining dafür sorgt, dass wir hier nächstes Jahr den Superangriff auf die 600km starten können.

 

Bilder werden sukzessive nachgereicht.

Hier schon der dropbox link von Franzi Schliekmann

 

https://drive.google.com/drive/mobile/folders/1U_tfOZzG0jqSijSDyK66EDLP0C5fZdAq

 

 

19.06.2019: 

 

Alles verändert sich, nur die Nackenschmerzen während der 24h bleiben...

Eine Änderung ist die Erfassung der gefahrenen Runden per App ("gibt`s da keine App zu?").

Alle Teilnehmer haben eine E-Mail mit Details hierzu bekommen. Wem sie fehlt, schreibe bitte an info(at)24h-brelinger-berg.de  

 
07.06.2019: 

 

Es ist nicht so, dass es außer Ehre und schmerzenden Nacken nichts zu gewinnen gäbe beim 24h Radmarathon. Der Rennradfahrerin sowie dem Rennradfahrer mit den meisten Runden winkt ein Aquarell der Brelinger Künstlerin Agata Malek zum Thema Brelinger Berg und seine Radfahrer.

Es werden Bilder von ihr zu erwerben sein.

Weitere Werke von Agata Malek auf ihrer Website: 

 

 http://www.malomat.de

 
08.05.2019: 

 

Bitte die Informationen zum Ablauf lesen! http://www.24h-brelinger-berg.de/home/informationen-zum-ablauf/

 

 
13.04.2019: 

 

125 Teilnehmer am 6. 24h-Radmarathon! 

Für die registrierten Teilnehmer gab es einen Newsletter.

Neu wird es dieses Jahr erstmalig Startnummern für Lenker und Trikot geben, mit Nummer und Namen drauf. Wegen des mehrfachen Wechsels des Trikots bzw. zusätzlicher Weste gibt es das Angebot eines preiswerten Startnummernbandes.

 

13.01.2019: 

Nach drei Wochen ist der Radmarathon ausgebucht!

Ich freue mich über den regen Zuspruch und bitte alle weiteren Interessenten um Verständnis, dass vorerst nur noch eine Warteliste befüllt wird.

 

 

23.12.2018: 

Am 22.und 23. Juni 2019 findet der

 

6. 24h Radmarathon um den Brelinger Berg

 

statt. Anmeldungen können jederzeit formlos an info@24h-brelinger-berg.de gesendet werden mit den Angaben

Name, Adresse, Emailadresse, Handynummer (für Notfallruflisten), Angabe über Radtyp (RR, MTB, Liegerad, Velomobil, ...) sowie Überweisung der Teilnahmegebühr von 30 € (Kontoverbindung unter Die Teilnahme )

 

Im Grunde ist alles wie immer, bitte dazu die Website lesen. Fragen beantworte ich gerne. Mit dem Startgeld werden die Kosten für Vereinsheimmiete, Versicherung, Verpflegung abgedeckt. Eventuelle Überschüsse werden gespendet an World Bicycle Relief.

https://worldbicyclerelief.org/de/

 

Es treffen schon kontinuierlich Anmeldungen ein.

Stand 30.12.2018: 37 Teilnehmer.


 


13.08.2018: 

Save the date:

 

Am 10. November 2018 präsentieren der 24h Radmarathon um den Brelinger Berg und der Kulturverein Brelinger Mitte einen Vortrag von Wolfgang Kulow, einem Extremsportler aus Schleswig-Holstein.

RAAM (Race across America), Marathon des Sables, 10facher Ironman sowie Alleingänge wie einmal 90km rund um Fehmarn schwimmen gehören zu seinen bezwungenden Herausforderungen. Zuletzt war Wolfgang Kulow auf dem zugefrorenen Baikalsee 640km zu Fuß mit Schlitten unterwegs.

Über Träume, Mut und nur scheinbar Unmögliches spricht er in einer Multimedia-Show.

 

Karten im Vorverkauf gibt es in der Wedemark an den bekannten VVK-Stellen, oder per Email (Name und Zahl der Karten) an info@24h-brelinger-berg.de . Bezahlt wird vor Ort am Abend.

 

 

27.06.2018: 

Nach der Abrechnung ist nun trotz der überschaubaren Teilnahmegebühr von 25€ ein Überschuss von ca 700€ entstanden.

Dazu habe ich 5 Buffalo Bikes gespendet.

Auf dass damit mindestens 5 Menschen mobil werden, es muss ja nicht gleich in einen 24h-Radmarathon münden.  :)

Wer neben einigen Teilnehmern auch in dieses schöne Entwicklungsprojekt spenden will: hier ist der Link zu World Bicycle Relief.

 

https://worldbicyclerelief.org/de/das-fahrrad/

 

 

24.06.2018: 

Das war der 5. Radmarathon 2018.

Das Wetter war wirklich gemein, nach 2 Monaten Hochsommer 3 Tage kalt, windig, feucht. Aber dennoch oder gerade: ein Riesenglückwunsch an alle Teinehmer.

 Allen voran Johannes Lyda, der stoisch bei Wind und Kälte 40 Runden absolviert hat und damit 680km gefahren ist. Nina Ott hat bei den Damen auf dem Rennrad mit 357km in 21 Runden die größte Distanz erreicht.

Die Velomobile haben in der 2er Staffel 1054km erreicht, wobei Daniel Fenn und Björn Spitzmann mit 926km bzw. 884km einzeln noch mehr erreicht haben. Leider haben viele der Velomobilfahrer ihre Runden nicht angegeben. Sollte ich das aktualisieren, bitte ich um Mitteilung per Email.

 

Fotos: die neue Datenschutzgrundverordnung greift auch hier. Ich sende den Teilnehmern demnächst einen Link, unter dem die Fotos heruntergeladen werden können.

 

24h Radmarathon um den Brelinger Berg 2018        
  Rennrad/MTB   km Runden
Lyda, Johannes Hannover RR 680 40
Team Heiko 419 Hannover RR 612 36
Team French Connection Isernhagen RR 595 35
Team 30er Radbande Hannover RR 595 35
Seeska, Det Gehrden RR 561 33
Beushausen, Arne Laatzen RR 527 31
Moorschlatt, Kai Weyhe RR 527 31
Netzeband, Henning Gütersloh RR 510 30
Reketat, Werner Holzwickede RR 510 30
Ruhm, Lars Garbsen RR 510 30
Rieck, Nicolas-Martin Isernhagen RR 476 28
Neumann, Jeremy Hannover RR 459 27
Schiereck, Arne Wedemark RR 442 26
Meyer, Andreas Hannover RR 425 25
Wendt, Per-Ole Hannover RR 425 25
Günther, Walter Stralsund RR 408 24
Thois, Andreas Lauenau RR 408 24
Hoffrichter, Michel Hannover RR 408 24
Goihl, Stefan Rodenberg RR 374 22
Hermann, Robin Holle RR 374 22
Klose, Julian Kassel RR 357 21
Krysiak, Oliver Hattingen RR 357 21
Meihsner, Willi Hannover RR 357 21
Netzeband, Veit Hamburg RR 357 21
Ott, Nina Garbsen RR 357 21
Steiner, Gerd Bamberg RR 357 21
Graefe, Marc-Oliver Bad Nenndorf RR 340 20
Hebecker, Thomas Laatzen RR 340 20
Nordbrink, Uwe Neustadt RR 340 20
Klose, Thomas Wunstorf RR 323 19
Tepper, Ute Wedemark RR 323 19
Wicke, Anja Wedemark RR 323 19
Aaronson, Stephanie Hannover RR 306 18
Altieri, Andreas Oberhausen RR 306 18
Düber, Andreas Seelze RR 306 18
Hahn, Felix Hannover RR 306 18
Karschewski, Achim Langenhagen RR 306 18
Poschlod, Dirk Wedemark RR 306 18
Wesche, Stefan Wedemark RR 306 18
Pfingsten, Claudia Neustadt RR 289 17
Redeker, Harald Laatzen RR 289 17
Kellermann, Matthias Melle RR 272 16
Meyer, Tim Burgwedel RR 272 16
Schreck, Martin Wedemark RR 272 16
Stampe, Markus Langenhagen RR 272 16
Henke, Michael Hannover RR 255 15
Sievers, Jan Hannover RR 255 15
Wachs, Micha Hannover RR 255 15
Peuckmann, Norbert Ahlen RR 238 14
Muziol, Oliver Isernhagen RR 221 13
Team GJT Marklohe RR 221 13
Rosenfeld, Morten Hamburg MTB 204 12
Fernkorn, Thomas Wunstorf RR 204 12
Krysiak, Helge Wedemark RR 187 11
Thiel, Benedikt Eppelborn RR 187 11
von Mirbach, Dietrich Wedemark RR 187 11
Geisbrecht, Andreas Wedemark RR 153 9
Hofstetter, Thomas Bonn RR 153 9
Wolf, Thomas Hohnhorst RR 153 9
Burtz, Enrico Wedemark RR 102 6
Novak, Gustlik Langenhagen RR 34 2
         
Velomobil/Liegerad     km Runden
Team Die Friesen   Velomobil 1054 62
Fenn, Daniel Neuweil Velomobil 926,5 54,5
Spitzmann, Björn Broager/DK Velomobil 884 52
Maass, Bodo Bochum Liegerad 544 32
Schaffenroth, Richard Freudenberg Velomobil 527 31
Herfurth, Axel Rendsburg Velomobil 425 25
Müller, Hartwig Visselhövede Velomobil 408 24
Krause, Hartmut Siegen Velomobil 357 21
Barthel, Michael Bomlitz Liegerad 289 17
Schaffenroth, Veronika Beelitz Velomobil 289 17
Wagner, Holger Uetze Liegerad 255 15
Schmidt, Dieter Rosengarten Velomobil 238 14
Sorglos, Susi Hildesheim Liegerad 238 14
Deiter, Markus Bad Münder Velomobil 204 12
Seeger, Tom Hamburg Liegerad 187 11
Herkenrath, Rainer Holle Liegerad 170 10
Flink, Fritze Hildesheim Liegerad 153 9
Herrmann, Helge Hannover Velomobil ? ?
Lieben, Harry Groningen/NL Velomobil ? ?
Roth, Markus Seligenstadt Velomobil ? ?
         
       

 

  HIER gibt es unseren Drohnenfilm

 

 

 

 

 

27.10.2019: 
 
Bikepacking in Kyrgyzstan
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Arne Schiereck